Matthias Alexander Pauqué

Matthias Alexander Pauqué, geboren 1973 in Bad Reichenhall, durchlief nach dem Abitur die Offizierslaufbahn und absolvierte die Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Jedoch veranlassten ihn zunehmende Einsichten dazu, schließlich den Kriegsdienst zu verweigern. Seit längerem arbeitet und engagiert er sich im sozialen Bereich und setzt sich für den Neuaufbau gemeinwohldienlicher Strukturen ein, damit die Gemeinden und die darin lebenden Menschen wieder vollständig unabhängig werden. Er hält Vorträge und publiziert zur Zeit- und Geschichtsforschung im Zusammenhang mit logarithmisch fraktalen Analyseverfahren und stellt sein Wissen in Beratungen von Unternehmen und Menschen zur Verfügung. Des weiteren publiziert er zu rechtlichen Themen und berät Gemeinden auf ihrem Weg in die Unabhängigkeit.

Seminarleitung von:

zur Startseite