Mit dem Tier auf Du und Du

Mit dem Tier auf Du und Du

Sensitive Tierkommunikation

Kommunikationsprobleme gibt es schon in jeder zwischenmenschlichen Beziehung mehr als genug. Umso schwieriger gestalten sich erst recht Verständigung und Verständnis zwischen Mensch und Tier. Das Wort Kommunikation enthält in seinem Wortstamm Bedeutungen wie „Mitteilung“, „teilhaben“ und „gemeinsam“. Und genau das ist es, was den Grundstein für eine erfolgreiche Kommunikation bildet. Will ich als Mensch mein Tier richtig verstehen, so muss ich zunächst die artspezifischen Bedürfnisse, Ausdrucksmöglichkeiten und die Verständigung der Tiere untereinander kennen und einzuordnen wissen. Fehlinterpretationen sind hier an der Tagesordnung. Am besten vertraut ist uns Menschen natürlich die Kommunikation über Worte. Nicht weniger wichtig sind jedoch nonverbale und visuelle Kommunikation. Und beim Umgang mit den Tieren besonders hervorzuheben, vor allem bei der Ausbildung, die taktile Kommunikation. So wenig wie wir verlangen können, dass Tiere in der menschlichen Sprache kommunizieren, so wenig können wir erwarten von den Tieren immer richtig verstanden zu werden, wenn wir mit ihnen über Worte kommunizieren. Besser sollten wir uns auf ihre Ebene begeben und verstehen lernen, wie sie sich ausdrücken. Hier steht die ganzheitliche Wahrnehmung des Lebewesens im Vordergrund. Wesentlich für das Gelingen der Kommunikation zwischen Mensch und Tier ist zunächst einmal das Beherrschen und Verstehen der Körpersprache über Gestik und Mimik und zum anderen die Fähigkeit klare mentale Botschaften auszusenden. Hier gilt es in der Kommunikation mit dem Tier sowohl artspezifische als auch individuelle Unterschiede zu beachten. Ich erlebe leider immer wieder, dass Tiere nicht artgerecht ernährt, bewegt und gehalten werden. Gleichzeitig besteht eine Fehlwahrnehmung bei den Tierhaltern, die oftmals völlig überzeugt sind, das Beste für ihre Tiere zu tun und genau zu wissen, was ihr Tier ihnen kommuniziert. Vor dem Hintergrund meiner tierärztlichen Fachausbildung und meiner langjährigen sensitiven Schulung bin ich in diesen Fällen geneigt der Fantasie einen großen Anteil zuzusprechen. Eine gute Kommunikation erfordert einen klaren Sender und einen exakt eingestellten Empfänger. Wie bei einem Radio, das zu rauschen beginnt und keine klaren Signale übermittelt, wenn Sender und Empfänger nicht richtig aufeinander eingestellt sind.

Kursleiterin: Tierärztin Anke Domberg

Veranstaltungsort: Schwäbisch Hall

Kurszeiten:  Sonntag 9 Uhr – 17 Uhr


Lade Karte....

Datum
15.10.2017

Veranstaltungsort
naturwissen Ausbildungszentrum GmbH & Co. KG

Kategorien


Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.